Heilpraktikerin und Coach für

Ernährung - Sport - Verhalten

Mobile: +49-(0)172-6110999

E-Mail:ps@petra-schauss.de

7 Punkte Detox-Kur


7-Tage-Detox.

Haben Sie jetzt zum Jahresstart Lust auf eine Frischekur? Richtig auftanken nach den Feiertagen, um so richtig fit zu werden? Den Körper und das Körpergewicht in Bestform bringen und der Grippewelle trotzen? Dann integrieren Sie doch für die nächsten 7 bis 14 Tage folgende Dinge in Ihren Tagesablauf. Wenn eine ganze Woche zu viel ist, fangen Sie einfach mit einem gesunden Wochenende an:

  • Hydrieren Sie Ihren Körper und trinken Sie 2-2,5 Liter stilles Wasser täglich. Damit kommt Ihr Stoffwechsel in Schwung, es fördert Ihre Verdauung, die Haut wird durchfeuchtet und straffer und Sie verbessern die Durchblutung aller Gefäße. Achten Sie bei Ihrem Wasser auf einen hohen Hydrogencarbonatgehalt und vermeiden Sie unbedingt Plastikflaschen. Ergänzen Sie Ihr Wasser gerne durch das Trinken von Kräutertees, wie Blutreinigungs- und Leberreinigungstees oder heisses Ingwerwasser. Auch leberreinigende Säfte wie Löwenzahnsaft oder Mariendistelextrakt aus dem Reformhaus unterstützen die Entgiftung.
    Kleiner Tipp: kennen Sie ionisiertes, basisches Wasser?
  • Essen Sie mindestens 600g Gemüse, Obst und Salat täglich. Reduzieren Sie gleichzeitig deutlich den Verzehr von tierischen Produkten. Das betrifft sowohl Fleisch wie auch Milchprodukte und Käse! Am ehesten können Sie noch Quark und Hüttenkäse auf Ihrem Speiseplan lassen und diese mit Leinöl, Leinsamen und einigen Früchten kombinieren. Das würde auch als gute Zwischenmahlzeit durchgehen und sättigen. Wenn Sie schon immer mal mit einer vegetarischen oder veganen Woche geliebäugelt haben, dann versuchen Sie es jetzt!
  • Bevorzugen Sie Lebensmittel, die nicht industriell verarbeitet wurden! Das heisst: essen Sie keine verpackten und eingeschweissten Fertiggerichte, sondern bevorzugen Sie rohes und gedünstetes frisches Gemüse, Salate, Hülsenfrüchte, Nüsse, Samen und Sprossen.
    Bereiten Sie Ihre Woche vor, planen Sie die Mahlzeiten, stöbern Sie in Kochbüchern oder Online-Rezeptdatenbanken und gehen Sie unbedingt auf dem Markt einkaufen! Geniessen Sie frisches Gemüse wie Spinat, Kohlrabi, Karotten und alle Salate! Nehmen Sie Reste einer Hauptmahlzeit am Folgetag als gesundes Mittagessen mit zur Arbeit – vielleicht als Salat oder gemischt mit Quinoa – dem gesunden Inkakorn voller Mineralstoffe. Probieren Sie auch mal indisches Essen oder nordafrikanische Rezepte mit abwechslungsreichen Gewürzen und Zutaten.
  • Bewegen Sie sich! Bauen Sie jeden Tag mindestens 30 min Bewegung ein! Nutzen Sie die langen Sommertage, um morgens mit dem Rad zur Arbeit zu fahren! Auch ein strammer Spaziergang in der Mittagspause ist hilfreich und kurbelt Ihren Stoffwechsel an! Bewegen Sie sich so oft wie möglich an der frischen Luft und treiben Sie reichlich Sport! Gehen Sie raus in die Natur zum Wandern, Walking oder Laufen! Wenn die Sonne scheint, ist es durchaus erlaubt und erwünscht, Sonnenstrahlen an die Haut zu lassen. Ihr Körper produziert unter Sonneneinstrahlung Vitamin D – das stärkt Ihr Immunsystem und verbessert die Laune. Leider tut er das in deutschen Breiten nur von April bis Oktober. Daher ist es jetzt sinnvoll Vitamin D zusätzlich einzunehmen.
  • Schlafen Sie viel! Um sich zu erholen und zu erneuern, braucht Ihr Körper viel Kraft und die schöpfen Sie im Schlaf. Sie regenerieren, senken Ihre Stressanfälligkeit, stärken Ihre Widerstandskräfte und sind ausgeschlafen viel vitaler, leistungsfähiger und besser gelaunt. 7 Stunden pro Nacht sollten es auf jeden Fall sein!
  • Machen Sie in den 2 Detoxwochen mindestens 2 x ein Basenbad. Das entschlackt und kurbelt zusammen mit dem Sport Ihren Stoffwechsel an. Ihr Stoffwechsel freut auch über morgendliche Bürstenmassagen und Wechselduschen und einen kalten Schauer als Abschluss. Oder eine morgendliche Gymnastik, die alle Muskeln einmal wachküsst und streckt? Googlen Sie doch mal den „Sonnengruss“ und tun ihr Bestes! Der Sommer eignet sich sehr zur Installation vieler neuer Gewohnheiten, die man dann später im Herbst und Winter einfach nur beibehalten muss. Für eine schöne Haut sind in der Detoxwoche mehrmalige Peeling- und Reinigungsmasken eine ideale Ergänzung. Immerhin ist die Haut ein bedeutendes Ausscheidungsorgan, das sich über Unterstützung freut.
    Kleiner Tipp: Kennen Sie das Basenbad von Jentschura?
  • Verbannen Sie in diesen Reinigungswochen vorallem Zucker, Weißmehl, Nudeln, Kaffee und Alkohol aus Ihrem Speiseplan. Essen Sie wenig Brot und wenn dann nur 100% Vollkorn. Kuchen und Kekse ersetzen Sie am besten durch Obst, Nüsse und Trockenfrüchte. Gut ist auch ein kräftiger Grüner Tee anstatt Kaffee oder ein schöner Matchatee.

Ich wünsche Ihnen viel Spass bei Ihrer kleinen Kur.

---