Heilpraktikerin und Coach für

Ernährung - Sport - Verhalten

Mobile: +49-(0)172-6110999

E-Mail:ps@petra-schauss.de

Gepostet vonadmin


Mein aktuelles Lieblingsrezept

Mein aktuelles Lieblingsrezept


Posted Von am Jan 20, 2020

Januar 2020 Alles Grüne ab in die Bowl! Wählen Sie Naturreis oder Quinoa als Basis und addieren dann grünes Gemüse wie Brokkoli oder Rosenkohl mit Spinat oder Salat dazu. Dann variieren Sie alles mit Tomaten, Avocado, Radieschen, Chicorée und Linsen und und und….. Dazu Salatsoße und frischen Zitronensaft. Das geht schnell und ist supergesund. Oktober 2019 Pilze und Kürbisse! Jetzt ist die Zeit von dicken warmen Suppen mit Kartoffeln und Kürbissen! Gut gewürzt mit Kräutern oder auch mal scharf mit Chili. Lassen Sie sich nicht davon abhalten, dass diese Lebensmittel angeblich über ihren Stärkegehalt dick machen. Das stimmt gar nicht! Sie stärken Sie und enthalten ganz nebenbei viele gesunde Nährstoffe. Pilze passen in Olivenöl gebraten wunderbar zu einem bunten Salat und sind eine natürliche Eiweißquelle.März 2019 Eiweißnudeln mit Thymian Mein neuestes Lieblingsessen nach dem Sport sind Linsennudeln mit frischem Thymian, Frühlingszwiebeln und Olivenöl. Das Ganze braucht nicht länger als die Kochzeit der Nudeln und schmeckt einfach enorm lecker. Eine normale Portion deckt den Bedarf an Eiweiss, Kohlenhydraten und Fett (20g, 60g, 20g), die ich nach einem Lauftraining brauche. Was will man mehr? Dezember 2018 Grünkohl-Smoothie Winterzeit = Kohlzeit. Kohl hört sich ja generell etwas bieder an. Er gilt als schwerverdaulich und ist nicht jedermanns Sache. Allerdings sind im Kohl viele Vitamine und Antioxidantien sowie hilfreiche Ballaststoffe enthalten, die wir dringend brauchen! Also warum nicht im Mixer shreddern und mit Obst mischen? Auch ein Stück Rote Bete würde noch viele Vitamine beisteuern. Dann mit Mandarinen, Orangen, Apfel und auf jeden Fall einem Spritzer Zitrone oder Limette aufpeppen. Natürlich passt auch etwas Avocado – damit wird es dann insgesamt etwas smoother. Verwöhnen Sie Ihren Körper täglich mit einem solchen Smoothie und trotzen Sie der Erkältungszeit. September 2018 Endlich Pfifferlinge Die kleinen gelben Pilze sind meine absolute Lieblingszutat zu sommerlichen Nudeln! Aktuell kombiniere ich Edamame-Nudeln (enthalten viel Eiweiß) mit Pfifferlingen und Kirschtomaten. Dazu Kräuter und Olivenöl und fertig ist eine gesunde Mahlzeit. Perfekt nach dem Sport, da sowohl die Nudeln wie auch die Phifferlinge viel Eiweiss enthalten. Juni 2018 Es ist Erdbeerzeit!! Erdbeeren gehören aktuell wirklich auf jeden Tagesplan! als Frühstück gleich in die getreidefreie Mischung geschnippelt. Später auch im Salat, im Chiasamenpudding, einfach zwischendurch mit Quark. Und das vorallem auch gerne direkt nach dem Sport zur Eiweissversorgung. Jeder Smoothie und Shake bekommt mit Erdbeeren einen „echten“ Erdbeergeschmack. Gemischt mit Vanille-Sojadrink und Eiswürfeln und Limette wird daraus ein Lieblingsdrink. Mai 2018 Natürlich Spargel! Er entwässert, enthält viele Ballaststoffe für einen gesunden Darm und fast keine Kalorien! Daher gehört er jetzt einfach wieder auf den Tisch. Ich esse ihn am liebsten einfach nur so schonend gedünstet, als Soße dazu Olivenöl erhitzt mit frischem...

Mehr
Ernährung bei Stress

Ernährung bei Stress


Posted Von am Jan 5, 2020

Ernährung bei Stress. Gesunde Ernährung reduziert die Auswirkungen von Stress auf Ihren Körper. Unser Körper hat verschiedene Möglichkeiten sich zu erholen. Neben mentaler Erholung, wo z.B. Achtsamkeitstraining, Meditation, autogenem Training ansetzt, gibt es den grossen Bereich der körperlichen Erholung. Dazu gehört Schlaf, Bewegung und Sport und gesundes Essen. Ein starker und gut erholter Körper kann Stress besser verarbeiten. Was passiert aber, wenn ein Körper, der gerade auf vollen Touren läuft, mit Kaffee, Zucker, Pizza und Fast Food ernährt wird? Er bekommt noch mehr Stress! Es fehlen ihm die Vitamine und Nährstoffe, die er bräuchte, um die Leistung zu erbringen und sich zu regenerieren. Ein Ernährungsplan, der speziell für Stress belastete Menschen ausgearbeitet wurde, liefert viele Nährstoffe und bedient den Punkt „einfach“. Denn das Herstellen von gesundem Essen soll ja keinen neuen Stress erzeugen. Termin...

Mehr
7 Punkte Detox-Kur

7 Punkte Detox-Kur


Posted Von am Jan 5, 2020

7-Tage-Detox. Haben Sie jetzt zu Anfang des Jahres Lust auf eine Kur? Etwas auftanken vor dem Frühjahr und fit ins neue Jahr starten? Integrieren Sie für 7 bis 14 Tage folgende Dinge in Ihren Tagesablauf: Hydrieren Sie Ihren Körper! Trinken Sie 2-2,5 Liter stilles Wasser täglich!Damit kommt Ihr Stoffwechsel in Schwung. Die Verdauung funktioniert und die Haut wird straffer. Sie verbessern die Durchblutung aller Gefäße. Achten Sie bei Ihrem Wasser auf einen hohen Hydrogencarbonatgehalt und vermeiden Sie Plastikflaschen. Wechseln Sie das Trinken von Wasser mit Kräutertees ab. Geeignet sind Kräutermischungen ohne Aromen oder heisses Ingwerwasser. Auch leberreinigende Säfte wie Löwenzahnsaft oder Mariendistelextrakt aus dem Reformhaus unterstützen die Entgiftung.Kleiner Tipp: kennen Sie ionisiertes, basisches Wasser?Essen Sie mindestens 600g Gemüse, Obst und Salat täglich! Reduzieren Sie gleichzeitig den Verzehr von tierischen Produkten. Das betrifft sowohl Fleisch wie auch Milchprodukte und Käse! Am ehesten können Sie noch Quark und Hüttenkäse auf Ihrem Speiseplan lassen und kombinieren Sie diese mit Leinöl, Leinsamen und frischen Früchten. Das würde auch eine gute Zwischenmahlzeit abgeben und sättigen.Bevorzugen Sie Lebensmittel, die nicht industriell verarbeitet wurden! Essen Sie keine verpackten und eingeschweissten Fertiggerichte, sondern bevorzugen Sie frisches Gemüse, Salate, Hülsenfrüchte, Nüsse, Samen und Sprossen.Planen Sie die Mahlzeiten und gehen Sie auf dem Markt einkaufen! Geniessen Sie frisches Gemüse wie Spinat, Kohlrabi, Karotten, Kräuter und alle Salate! Nehmen Sie Reste einer Hauptmahlzeit am Folgetag als gesundes Mittagessen mit zur Arbeit – vielleicht als Salat oder gemischt mit Quinoa – dem gesunden Inkakorn voller Mineralstoffe. Probieren Sie auch indisches Essen oder fantasievolle Rezepte mit abwechslungsreichen Gewürzen und Zutaten.Bewegen Sie sich! Bauen Sie jeden Tag mindestens 30 min Bewegung in Ihren Tagesablauf ein!Gehen Sie raus in die Natur zum Wandern, Walking oder Laufen! Schlafen Sie viel! Um sich zu erholen und zu erneuern, braucht Ihr Körper viel Kraft und die schöpfen Sie im Schlaf. 7 Stunden pro Nacht sollten es auf jeden Fall sein! Machen Sie in den Detoxwochen Basenbäder. Das entschlackt und kurbelt zusammen mit dem Sport Ihren Stoffwechsel an. Ihr Körper freut sich über morgendliche Bürstenmassagen und Wechselduschen. Kennen Sie das Basenbad von Jentschura?Wie wäre es mit einer morgendlichen Gymnastik? Googlen Sie doch mal den „Sonnengruss“ oder die „5 Tibeter“! Etwas stretchen und einige Übungen machen fit für den Tag.Machen Sie regelmässig ein Peeling! Immerhin ist die Haut ein bedeutendes Ausscheidungsorgan, das sich über Unterstützung freut.Verbannen Sie in diesen Reinigungswochen möglichst allen Zucker, Weißmehl, Nudeln und Alkohol aus Ihrem Speiseplan. Essen Sie wenig Brot und wenn dann nur 100% Vollkorn. Kuchen und Kekse ersetzen Sie am besten durch Obst und Nüsse. Gut ist auch ein kräftiger grüner Tee anstatt Kaffee. Ich wünsche Ihnen viel Spass bei Ihrer kleinen...

Mehr
Patrick Gubelmann

Patrick Gubelmann


Posted Von am Okt 4, 2013

„Petra, die Ernährungsberaterin meines Vertrauens. Niemand konnte mich bisher mehr motivieren mein überflüssiges Gewicht weg zu trainieren.“ Patrick Gubelmann

Mehr